Zukunftspläne

NEUER
RAUM,
MOBILE
ZUKUNFT.

Märtin startet in Freiburg den Neubau eines Multifunktionsgebäudes mit Autohaus-Betriebsstätte nach modernsten Gesichtspunkten. 2017 wird Märtin die neue Betriebsstätte eröffnen.

Artikel zum Märtin Neubau in Econo

Artikel zum Thema in "Econo".
> lesen

... und in "Autohaus.de".
> lesen

Baufortschritt Juni 2017

April 2017

März 2017

November 2016

Baustellen-Besuch des BMW Deutschland Chefs.

Baustellen-Besuch des Deutschland BMW Chefs

Baustellenbesichtigung in Freiburg: Peter van Binsbergen (2. v. links), Leiter Vertrieb BMW Deutschland, und Michael Jansen (2. v. rechts), Leiter Vertrieb BMW Region Südwesten, zeigten sich stolz über das Bauprojekt.

Freiburg, 18. August 2016 – Hoher Besuch bei Märtin. Der BMW Deutschland Chef, Peter van Binsbergen, und der BMW Regionalleiter Südwest, Michael Jansen, wollten sich persönlich vor Ort von dem spannenden Bauprojekt des Autohauses Märtin in Freiburg ein Bild machen.

Van Binsbergen zeigte sich überrascht von der Größe des entstehenden Autohaus-Neubaus mit angeschlossener Bürofläche zur Fremdvermietung: „Das ist sehr schön zu sehen, was hier für ein tolles Gebäude entsteht. Für einen deutschen Händler finde ich die Größe dieses Hauses faszinierend. Ich freue mich für das gesamte Märtin-Team und die Stadt Freiburg.“, betonte der BMW Chef. Geschäftsführer Dirk Zimmermann stellte dem Besuch aus München gemeinsam mit einem Teil des Führungskreises das Baugrundstück ausführlich vor und erläuterte, was der Neubau für eine Rolle im Rahmen der langfristigen Unternehmensstrategie namens „Vision 2020“ einnimmt. Van Binsbergen gab noch vor Ort seine Zusage, zur Neueröffnung nächstes Jahr nochmals nach Freiburg anzureisen.

Der Grundstein für automobile Zukunft in Freiburg ist gelegt.

Familie Märtin freut sich über den nächsten Meilenstein beim Bau der neuen Betriebsstätte

Freiburg, 21. Juli 2016 – Der Neubau des Multifunktionsgebäudes mit integriertem Autohaus in der Hermann-Mitsch-Straße schreitet weiter voran. Im Kreise der Familie und dem verantwortlichen Bauteam feierte Hansjörg Märtin die Grundsteinlegung. Bei bestem Sommerwetter von der Freiburger Sonne verwöhnt wurde auf dem gut gelegenen Baugrundstück das Fundament gegossen. Die Familie Märtin um Hansjörg Märtin und seiner Frau Christine hatten persönliche Dinge aus dem Leben und rund um das Bauprojekt in einer kleinen Kasse vorbereitet, die in eine Aussparung der Bodenplatte eingelassen wurde.

„Das Autohaus Märtin ist ein Familienunternehmen, deshalb war dieser Tag ein besonderes Ereignis für mich und meine Familie.“, betont Inhaber Hansjörg Märtin.

Neuer Raum für Automobile Zukunft.

Genau auf den Tag des 50-jährigen Firmenbestehens feierte das Unternehmen am 2. Mai mit dem Spatenstich zum Neubau des Multifunktionsgebäudes in Freiburg in der Hermann-Mitsch-Straße nun einen wichtigen Meilenstein für die Zukunft des Unternehmens. Mit dabei waren Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und aus der künftigen Nachbarschaft.

Als eines der ersten BMW-Autohäuser wird der Märtin-Neubau auch das neue, künftige BMW-Konzept „Future Retail“ baulich in vollem Maße umsetzen und damit automobiles Markenerlebnis par Excellence bieten.

Mit diesem ganzheitlichen Konzept für den Point-of-Sale geht ein neues Verständnis von Ästhetik einher, das im Hinblick auf die äußere und innere Gestaltung der Autohäuser ein besonderes Ambiente verspricht und dem Anspruch der Marken in vollem Maße gerecht wird. Doch nicht nur das: neben baulichen Standards implementiert das Konzept auch die Neuentwicklung der Online- und Mobile-Dienstleistungen sowie das neue Berufsbild des „Product Genius“. Der speziell ausgebildete Produktberater soll den Kunden multimedial bei der Wahl seines Wunschfahrzeugs aus dem Portfolio des BMW-Konzerns unterstützen. Die digitale Produktinteraktion wird dabei groß geschrieben. Mit einem Informations-Management-System können die Mitarbeiter dem Kunden das Wunschfahrzeug z.B. per Tablet oder am LED-Bildschirm während der Konfiguration mittels Bildern und Videos realitätsgetreu zeigen und erklären.

Zudem entsteht auf dem Gelände ein vielfältiges Räder- und Reifenhotel mit einem modernen Warenwirtschafts- und Regalsystem, in dem mehrere tausende Radsätze unter klimatisch und ergonomisch optimalen Bedingungen untergebracht werden können.Darüber hinaus ist der Märtin-Neubau mit einer Bruttogeschossfläche von 11.000 Quadratmetern unter langfristigen Aspekten als Multifunktionsgebäude konstruiert. Somit bietet der innovative Baukörper Raum für moderne und großzügige Büroflächen einer Größe von 350 bis 1.250 Quadratmetern, die ab sofort zur Fremdvermietung im Angebot und ab Sommer 2017 bezugsfertig sein werden. Unter dem Claim „Automobile Faszination trifft auf modernste Bürokultur“ bietet das Unternehmen diese Büroflächen in tollem Ambiente an. Besonders interessant machen die Büroflächen einige wichtige Eigenschaften: eine große Anzahl von Tiefgaragenparkplätzen, helle, individuell gestaltbare Räume mit Dachterrasse und moderne, gut ausgestattete Seminar- und Konferenzräume. Ebenfalls 2017 soll das Stadtbahnnetz zur Messe fertiggestellt sein. Dies garantiert eine perfekte Erreichbarkeit des neuen Märtin-Gebäudes und stellt einen großen, weiteren Standortvorteil dar. Informationen zu diesen Büroflächen stellt das Unternehmen unter der Website www.hello-future-buero.de zur Verfügung.

Baustellenkamera

Als eines der ersten BMW-Autohäuser wird der Märtin-Neubau das neue, künftige BMW-Konzept „Future Retail“ baulich in vollem Maße umsetzen und damit automobiles Markenerlebnis par Excellence bieten. Mit diesem ganzheitlichen Konzept für den Point-of-Sale geht ein neues Verständnis von Ästhetik einher, das im Hinblick auf die äußere und innere Gestaltung der Autohäuser ein besonderes Ambiente verspricht und dem Anspruch der Marken in vollem Maße gerecht wird.

Doch nicht nur das: neben baulichen Standards implementiert das Konzept auch die Neuentwicklung der Online- und Mobile-Dienstleistungen sowie das neue Berufsbild des „Product Genius“. Der speziell ausgebildete Produktberater soll den Kunden multimedial bei der Wahl seines Wunschfahrzeugs aus dem Portfolio des BMW-Konzerns unterstützen. Die digitale Produktinteraktion wird dabei groß geschrieben. Mit einem Informations-Management-System können die Mitarbeiter dem Kunden das Wunschfahrzeug z.B. per Tablet oder am LED-Bildschirm während der Konfiguration mittels Bildern und Videos realitätsgetreu zeigen und erklären.

Zudem entsteht auf dem Gelände ein vielfältiges Räder- und Reifenhotel mit einem modernen Warenwirtschafts- und Regalsystem, in dem mehrere tausende Radsätze unter klimatisch und ergonomisch optimalen Bedingungen untergebracht werden können.

Sie sind auf der Suche nach der perfekten Bürofläche?

Unter dem Motto „Automobile Faszination trifft auf modernste Bürokultur“ bietet das Märtin Büroflächen in tollem Ambiente an.


Der innovative Baukörper bietet Raum für moderne und großzügige Büroflächen von 350 bis 1.250 Quadratmetern. Diese stehen ab sofort zur Fremdvermietung im Angebot und werden ab Frühjahr 2017 bezugsfertig sein.
Besonders interessant machen die Büroflächen einige wichtige Eigenschaften: eine große Anzahl von Tiefgaragenparkplätzen, helle, individuell gestaltbare Räume mit Dachterrasse und moderne, gut ausgestattete Seminar- und Konferenzräume.

Ebenfalls 2017 soll das Stadtbahnnetz zur Messe fertiggestellt sein. Dies garantiert eine perfekte Erreichbarkeit des neuen Märtin-Gebäudes und stellt einen großen, weiteren Standortvorteil dar.

Für Fragen und Auskunft zum Thema stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Dirk Zimmermann


+49 (0) 761 88504-52
 dirk.zimmermann@bmw-maertin.de

Back to top